50 Jahre Spiemannszug der FF Hordorf/Bode

Das Jubiläumsjahr 2008 geht für den mittlerweile 50 Jahre bestehenden Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Hordorf/Bode dem Ende entgegen.  Nun ist es an der Zeit, die Schwerpunktveranstaltung anlässlich des Hordorfer Straßenfestes Revue passieren zu lassen.

Bevor es beim Straßenfest hieß "Musik liegt in der Luft", führte die Kita "Bodestrolche" ein Theaterstück mit dem Titel "Vogelhochzeit" auf. Nach diesem gelungenem Auftritt wurde die langjährige Leiterin der Kita, Frau Barbara Reschke in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Während die Kinder mit dem Programm "Max und Moritz" ausgiebig beschäftigt waren, stieg bei den Erwachsenen die Spannung merklich an. Das Blasorchester Oschersleben sowie die Blaskapellen Schermke und Hamersleben betraten die beiden Bühnen und eröffneten den Hauptteil der Veranstaltung mit einem Platzkonzert.  In der Zwischenzeit postierten sich der Spielmannszug der FF Druxberge, die Schalmeienkapelle der FF Klein Oschersleben und der Hordorfer Spielmannszug an ihren Ausgangspunkten für den Sternmarsch. An seinem Ende fand der Einmarsch der drei Musikgruppen in die Festmeile statt.

Nachdem alle Musikgruppen versammelt waren, eröffnete der Hordorfer Wehrleiter Rainer Dubois die Jubiläumsfeierlichkeiten. Er trug einen kleinen Abriss aus der Geschichte des Spielmannszuges vor, denn die Gäste wollten schließlich Musik hören. Es folgten Grußworte und Glückwünsche u.a. der Vertreter aus der Partnergemeinde Hordorf/Elbe, der Feuerwehr Hordorf/Elbe, dem Kreisfeuerwehrverband, den befreundeten Wehren, den Schützenvereinen und den Hordorfer Vereinen. Die Gründungsmitglieder Gerhard Bobeck, Gottfried Liebernickel, Erich Graeger und Helmut Steffen wurden besonders geehrt. Abschließend erhielten die Ehrennadel des deutschen Volks- und Blasmusikverbandes Detlef Ebeling, Maik Fischer, Mareike Krause, Holger Kunz, Andrea Steffen und Christian Steffen für 10 Jahre, Helge Beckurs, Dirk Breutigam, Michael Ebeling, Andy Graeger, Mario Steffen und Giso Tobisch für 20 Jahre, Bernd Fischer für 30 und Wolfgang Breutigam für 40 Jahre. 

Nach diesem offiziellen Teil kamen nun endlich die Musikerinnen und Musiker zum Zuge.  Mit einer bunten Mischung an Musikstilen und Instrumentierungen boten alle ein hervorragendes und abwechslungsreiches Konzert, das durch die "gemeinsame Uraufführung" des Steigermarsches (Glück auf, ...) gekrönt wurde. Ein ganz besonderer Dank geht an das Hordorfer Festkomitee, alle Schausteller, den Senjorenclub, die Oschersleber Reservisten, die Feuerwehr und den Feuerwehrförderverein Hordorf/Bode und vor allem aber auch an die Sponsoren, die zum gelingen beigetragen haben. Als Sponsoren haben sich beteiligt: Agrar GmbH, Andreas Lünenburg (Großalsleben), Autoservice Heiko Reese, Beuke Bau (Hornhausen), Autoservice Jörg Trumpf, BauKing, Finanzservice "Rund ums Geld" Steffi Heck, Kühling Transporte Manfred Kühling, Zahnarzt Dr. Eckhard Pramme  (Oschersleben) und aus Hordorf Bau Block, Baubetrieb Jens Hanisch, Baubetrieb Olaf Conrad, Bio-Geflügelhof Anette Jung, Getränkestützpunkt Waltraud Schnöger, Guido Paul, Haustechnik Klaus Böhle, Holz- und Bautenschutz Volker Draband, Norbert Kurzel GBR, die Tischlereien Frank Andres und Marco Kuske und die Zimmerei Andreas Bestehorn.

Kommentare

Keine Einträge

Keine Kommentare vorhanden.

 

 

Termine


Brandschutztipp des Monats

Richtiges Verhalten im Brandfall

Jährlich sterben in der Bundesrepublik etwa 600 Menschen an Folgen von Verbrennungen oder ersticken im Brandrauch, 6000 werden dadurch verletzt. Ein Großteil dieser schlimmen Ereignisse entsteht durch Unachtsamkeit und wird oft...

weiterlesen


Blutspende-Termine

Aktuelle Blutspendetermine in
Oschersleben..


Wetterwarnung

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen